Babbel mit uns 069-90 55 06 13

Ostmost – Neue Apfelweine

„Es is kaa Stadt uff der weite Welt, die so merr wie mei Frankfort gefällt, un es will merr net in mein Kopp enei: wie kann nor e Mensch net von Frankfort sei!" - Friedrich Stoltze

OSTMOST – Apfelweine
Zum Jahresbeginn starten wir mit einem besonders leckeren Apfelweinen von Ostmost.

Frankfurt am Main, 12.02.2022 – In unregelmäßigen Abständen stellen wir nun hier und in unserem Blog BembeltownFrankfurt.wordpress.com/unsere Apfelweinlieferanten und Produzenten vor. Wir starten heute mit Ostmost.

OSTMOST – DIE GETRÄNKEMARKE MIT DEM ÖKOLOGISCHEN MEHRWERT
Wir produzieren Säfte, Schorlen und Cider in zertifizierter Bio-Qualität und verzichten dabei komplett auf Zusätze jeglicher Art. Als Basis aller unserer Getränke nutzen wir ausschließlich alte Mostapfelsorten von ostdeutschen Streuobstwiesen wie den “Minister von Hammerstein“, den “geflammten Kardinal” oder die “gelbe Schafnase“.

REGIONAL, NACHHALTIG, FAIR
OSTMOST trinken heißt, die kleinen „Regenwälder Deutschlands“ zu retten:
Bisher wurden ca. 80% des ostdeutschen Streuobstwiesenbestands abgeholzt. U.a. für ökozertifizierte Monoplantagen. Streuobstwiesen sind im Gegensatz zu konventionellen Monokulturen ein wahres Paradies der Arten- und Sortenvielfalt, denn hier finden bis zu 5.000 Tier- und Pflanzenarten ein Zuhause. Die Pflege und Ernte dieser Streuobstwiesen ist besonders aufwändig und daher für die Landwirte wirtschaftlich oft nicht mehr rentabel. Deshalb zahlen wir den Initiativen und Obstbauern einen fairen Preis, oftmals mehr als das Doppelte dessen, was am Markt üblich ist. Wir ermöglichen somit eine faire und regionale Wertschöpfungskette zur Erhaltung der Streuobstwiesen.

QUALITÄT
Neben dem ökologischen Mehrwert steht bei uns die Qualität besonders im Fokus: Auf unseren Streuobstwiesen werden keinerlei Pestizide, Fungizide, Herbizide oder Dünger verwendet. So bleibt der Rohstoff Apfel frei von Rückständen und das schmeckt man. Die ökozertifizierten Äpfel sind handgeerntet und werden schonend zu unserem Apfeldirektsaft verarbeitet. Somit bleiben wichtige Stoffe wie Polyphenole und Vitamine erhalten und sind teilweise um ein zehnfaches höher als bei Bio-Säften von Apfelplantagen! In Verbindung mit regionalen Superfoods wie Rote-Bete, Rhabarber oder der Aronia-Beere schaffen wir Geschmackskreationen, die innovativ und gleichzeitig gesund sind.

VIELFALT IM SORTIMENT – OHNE ZUCKERZUSATZ!
Unsere Produkte sind: OSTMOST OUTCIDER (mild, wild und cherry), OSTMOST Apfel-, Minz-, Rote Bete-, Johannisbeer-, Rhabarber-, Kirsch- oder die Paradies-Schorle.

Seit Beginn 2021 haben wir auch ein kleinen aber feines Sortiment an 0,7 Liter Direktsäften: Den reinen trüben Apfelsaft, Apfel-Johannisbeer-Saft, Apfel-Kirsch-Saft und den Paradies-Saft (ein heimischer Multifruchtsaft). Seit Januar 2022 wird diese Sparte ergänzt durch einen Apfel-Möhre Saft und einen Apfel-Ingwer Saft mit deutschem Ingwer.

Alle unsere Getränke werden nur mit Apfelsaft gesüßt und sind frei von zugesetztem oder künstlichem Zucker.

DESIGN
Mit unserem Design wollen wir auch außerhalb der klassischen Bio-Käuferschaft Aufsehen erregen, um unseren ökologischen Mehrwert vielen Menschen zugänglich zu machen. Das Design stammt von den LowBros – zwei mittlerweile weltbekannten Street Art-Künstlern.

Alle Produkte von Ostmost werden in der Kelterei Elm in Flieden (Hessen) mit einem großen Teil aus Äpfeln von hessischen Streuobstwiesen produziert. Also regionaler geht es dann in Frankfurt kaum 😊


#Ostmost #Kelterei #Apfelwein #Cider #regionaleProdukte

Translate »